Data Manager (m/w/d) im Bereich Biostatistics & Epidemiology, Südwestliches Baden-Württemberg

Unternehmen:

Unser Auftraggeber ist eines der weltweit führenden forschenden Pharma-Unternehmen mit hochinnovativen Therapeutika und einer bedeutenden Entwicklungspipeline

Standort: Südwestliches Baden-Württemberg

 

Hauptaufgaben:

  • Einbringen von Data Management-Aspekten bei der Studienplanung bzgl. CRF Design/-Review
  • Review von Data Management Plänen sowie qualitätssichernde Reviews von Dokumenten (z.B. Case Record Form)
  • Ansprechpartner für die Datenmanager des externen Partners  - z.B. bei Fragen zum Management der Datenerhebung und des „data cleaning“

 

Zudem beinhaltet die Funktion folgende Aufgabengebiete:

  • “Oversight“ von CROs
  • Support/Beratung zu Fragen der Datenqualität und des Data Managements bei Studien
  • Review von transferierten Daten und Datenbanken hinsichtlich Vollständigkeit und Richtigkeit sowie Review des Datenbankdesigns und Sicherstellung der Anforderungen an Eingabe und Auswertung 
  • Review und Test der Datenbank und der „Edit checks“
  • Mitarbeit bei Studienprotokollen, Datenvalidierungsplänen und Datenmanagementplänen
  • Gemeinsame Vorbereitung und Durchführung des Data review meetings mit dem Statistiker sowie Freigabe der Daten
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Pflege der Studiendatenbank (Studieninformation und Studiendaten) inklusive Ableitung komplexer Studiendaten, Studienmetadaten und top-line results
  • Finale Verantwortung für die  Einhaltung und Weiterentwicklung der Data  Standards sowie Vorarbeiten, Pflege und Update des Datenstandardisierungstools

 

Anforderungsprofil:

  • Studium im Bereich Informatik oder Naturwissenschaften (oder vergleichbare Qualifikation)Erfahrung im Bereich klinischer Studien (Schwerpunkte: Datenmanagement, Datenqualität, „data cleaning“)
  • Erfahrung im „clinical data management“ auf pharmazeutischem oder biotechnologischem Gebiet
  • Erfahrung im Umgang mit biomedizinischen (relationalen) Datenbanken und Datenstandards sowie Kenntnisse in relevanten Programmiersprachen, Statistik und im Projektmanagement
  • Analytisches Denkvermögen
  • Gute Planungs-, Organisations- und Priorisierungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise (deutsch und englisch)
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Selbstorganisation und Genauigkeit

 

Es erwarten Sie:

Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben bei guten Entwicklungschancen in einem innovativ getriebenen Unternehmen und internationalem Umfeld, ein kollegiales und hochmotiviertes Team sowie eine attraktive Vergütung.

 

Ansprechpartner:

Dr. med. Monika Kässner-Sohn
Senior Partner
TROCKLE Unternehmensberatung
Neumannstr. 17
D- 40235 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0)211/95756914
E-Mail: kaessner-sohn@trockle-unternehmensberatung.de
Internet: www.trockle-unternehmensberatung.de

Zurück